5 Restaurants auf Fehmarn

Die wunderschöne Ostseeinsel Fehmarn ist sehr beliebt für Touristen. Natur trifft auf Wasser und Häfen, die sich auf der 185km² großen Insel verteilen. Zwischen der Kieler Bucht und der Mecklenburger Bucht kannst Du einen erholsamen, aber auch aktiven Urlaub genießen.
Was ist typisch im Norden?! Ganz klar: Der Fisch.

Deshalb sind hier fünf Restaurants genannt, die von Einheimischen und von Urlaubern geliebt werden.
Schlemmen, die Atmosphäre genießen und den Tag ausklingen lassen. Das ist Urlaub!

Aalhaus Fehmarn

aalhausSeit dreißig Jahren befindet sich das Aalhaus in Landkirchen auf Fehmarn. Du findest in dem reetgedeckten Fachwerkhaus eine vielfältige Speisekarte, die typische norddeutsche Gerichte beinhaltet. Ganz wichtig ist es in dem Restaurant nur frische Lebensmittel anzubieten.
Vor allem aufgrund der Auszeichnung zu dem besten Fischrestaurant Deutschlands vom international anerkannten Gourmet-Journal lassen die Urlauber und auch die Einheimischen sich das Aalhaus nicht entgehen.
Du kannst Dir sicher sein, dass im Sommer und im Winter eine schöne Atmosphäre gegeben ist. Im Biergarten oder in dem rustikal eingerichteten Haus schmeckt das Essen und das frisch gezapfte Bier immer vom feinsten.
Die Fehmaraner freuen sich über ihr heimisches Restaurant „Dat ole AALHUS“, welches nicht nur auf der Insel einen guten Ruf besitzt.

Altes Zollhaus

altes_zollhausDas Alte Zollhaus in Westermarkelsdorf kann Dich mit der deutschen Küche und leckeren, frischen Fischspezialitäten überzeugen. Schon seit 1988 wird das Restaurant geführt und ist nicht mehr weg zu denken auf der Insel Fehmarn.
Drinnen finden 70 Gäste Platz und im Sommer ist Terrasse sehr beliebt, um zu schlemmen und zu genießen.
Der Wind und die Sonne sind für das Alte Zollhaus kein Problem, denn die Terrasse ist mit Sonnenschirmen und Glaswänden ausgestattet.
Du kannst Dein Essen also ohne Probleme genießen und dabei eine schöne Atmosphäre genießen.

Netti’s Restaurant

nettis_restaurantNetti’s Restaurant ist ein einladendes, rustikales Restaurant in Fehmarn, bei dem auf jeden Fall etwas für Dich dabei ist. Einheimische Fisch- und Fleischgerichte, die sich von Frische und Qualität auszeichnen, können neben Vegetarischem und Salaten von Dir genossen werden. Für den kleinen Hunger sind die Vorspeisen auf der Speisekarte eine gute Wahl.
Zum Abschluss eine kleine Sünde? Dann ist das Dessert hier das richtige für Dich.

Restaurant Margaretenhof

margaretenhofNeujellingsdorf auf Fehmarn hat auch was zu bieten und zwar das Restaurant Margaretenhof. Seit 1972 ist es ein familiär geführtes Landhausrestaurant, das immer weiter im nordischen Stil ausgebaut wurde.
Eine frische und gehobene Küche kannst Du hier erwarten, bei der Du regionalen Fisch, heimisches Wild, sowie Gemüse bestellen kannst.
Nordische und asiatische Spezialitäten vereint? Das geht! Der Margaretenhof zaubert genau dieses auf die Teller. Ingwer, Wasabi und Teriyakisauce sind für den Koch keine Fremdwörter. Ebenso kannst Du Dich auf die Kostprobe der Weine aus der ganzen Welt freuen.
Gerne werden hier auch Feiern veranstaltet, die in dem Ambiente des Landhausrestaurants immer zu einem Highlight werden.

Zum goldenen Anker

zum_goldenen_anker Ein Traditionsrestaurant auf Fehmarn ist ganz klar das Restaurant „Zum goldenen Anker“. Direkt am Fischereihafen Burgstaaken kann auf der wunderschönen Terrasse den Schiffen bei der An- und Abfahrt zugeschaut werden.
Du genießt dabei die frischen und leckeren Speisen, wobei die Fischgerichte immer das Beste vom Besten sind. Aber auch Fleischliebhaber oder Vegetarier finden hier ein leckeres Essen.
Der hektischen Innenstadt kann entflohen werden und einfach mal in dem Traditonsrestaurant geschlemmt werden.

„Essen ist ein Bedürfnis, genießen ist eine Kunst.“ – La Rochefoucauld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.